Philipp und Keuntje kreieren mit ULTRA City Life Billboard als Schutzhütte

#NULLBIS2030

Im Februar wurde ein für uns bisher einmaliges Projekt konkret. Denn trotz Erderwärmung trifft der Winter jedes Jahr erneut tausende Obdachlose hart. Gemeinsam mit dem Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt, unseren Freunden von Philipp und Keuntje (PUK) und Mediaplus wurde ein großartiges Projekt realisiert: 

sichere Rückzugsorte für Obdachlose. 

In Hamburg gestartet wurde aus einem einfachen Transportanhänger eineUnterkunft für Menschen in Not. Was daran OOH ist? Die Dachfläche des mobilen Wohnraums wird als Werbefläche vermietet! Mit den Einnahmen werden sämtliche Kosten des „City Life Billboards“ finanziert. Alle Einnahmen darüber hinaus fließen zu 100 % in einen Fonds, mit dem Obdachlose dauerhaft in Wohnungen untergebracht werden können. Das Ziel von PUK und Hinz&Kunzt ist, Obdachlosigkeit in Hamburg bis 2030 abzuschaffen.